Articles in German - Democracy

English

Krieg und Frieden: Parlamentswahlen in Armenien 2017

Am 2. April 2017 fanden in Armenien Parlamentswahlen statt. Es waren die ersten nationalen Wahlen nach dem Verfassungsreferendum von 2015, mit dem der Wechsel von einem präsidialen zu einem parlamentarischen Regierungssystem herbeigeführt wurde. Eine Analyse.

By Nino Lejava, Olya Azatyan

Die Türkei driftet ab - und Europa schaut zu

Ralf Fücks schildert in seinem Reisebericht Eindrücke über die aktuelle politische Situation in der Türkei. Es ist ein Zeugnis der erschütternden Lage eines Landes, das den Weg zu einer Demokratie verlassen hat. 

By Ralf Fücks

"Die Lage eskaliert immens"

Nino Lejava beobachtet, wie sich die Fronten verhärten beim Thema Berg-Karabach. Im Interview erklärt die Leiterin des Regionalbüros der Heinrich-Böll-Stiftung in Tbilisi die Rolle von Stiftungen und NGOs im Konflikt.

By Nino Lejava, Elena Ammel, Paul Toetzke, Lina Verschwele

#ElectricYerevan: Ein kleiner Fortschritt, kein großer Maidan

Am 19. Juni begannen Proteste gegen erhöhte Elektrizitätspreise in Eriwan. Mit der Auflösung der Barrikaden am 6. Juli endete die Bewegung vorerst. Zwischenzeitlich bekam sie großen Zulauf und kann als Schritt in Richtung Stärkung der armenischen Zivilgesellschaft gesehen werden.

By Nino Lejava, Steffen Kolberg

Podcast: Analyse der Präsidentschaftswahlen in Georgien

In diesem Podcast N. Lejava Leiterin des Regionalbüros Südkaukasus der Böll Stiftung analysiert die Präsidentschaftswahlen in Georgien & die neuen politischen Weichenstellungen für das Land.

By Nino Lejava, Jelena Nikolic

Pages